Planprüfung

Wird der Haustechnik im Zuge der Entwurfs- und Genehmigungsplanung nur geringe Aufmerksamkeit geschenkt, so können unvollständige und nicht durchdachte Leitungsführungen und Dimensionierungen im Nachhinein schnell zu großen Änderungen der Architekturplanung und somit ggf. zu einer Tektur führen. Durch eine Prüfung der Entwurfsplanung der TGA, kann die Wahrscheinlichkeit einer nachträglichen Änderung der Genehmigungsplanung minimiert werden.

Gleichzeitig können bereits zu diesem Zeitpunkt Optimierungsmaßnahmen besprochen und entschieden werden und somit in die Kostenberechnung und den Terminplan einfließen.

Die Ausführungsplanung als Grundlage für die Bauausführung bedarf besonderer Prüfung. Hier können kleinste Fehler schnell große Kosten verursachen. Auch wenn der Planersteller für sein Werk haftet, ergeben sich für Sie als Bauherrn häufig erhöhte Kosten aus Terminverzug, entgangenen Gewinn etc. Durch eine Plausibilisierung der Planung können Sie zum einen ausschließen, dass die gültigen Normen und Regeln der Technik nicht eingehalten wurden und zum anderen sicherstellen, dass Ihren Wünschen und Erwartungen entsprochen wird. Auch Schnittstellenproblematiken mit anderen Gewerken und nicht vollständig durchdachte Details, können häufig hierbei beseitigt werden.

Ich berate Sie neben der Planprüfung der mechanischen TGA Gewerke (Heizung, Lüftung / Klima, Sanitär) auch gern hinsichtlich anderer Systeme und Optimierungsvarianten zur Kostenersparnis.